Feste & Feiertage und weitere Lokale Informationen

Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Frühstück
Doppelzimmer
Das Restaurant
Thermalbad
Zimmer mit Terrasse
Mittagessen am Pool
Entspannung am Pool
Frühstück

Ischia ist eine ‘Insel mit großen kulturellen Traditionen und unzählige religiöse Feste, die vor allem im Sommer gefeiert werden.

In der Osterzeit sind sie in der Karfreitagsprozessionen suggestiv, die zwischen der benachbarten Insel Ischia und Procida.

Ein Forio Ischia gibt es eine Prozession mit Szenen aus der Passion Christi

Der Montag nach Ostern oder Ostermontag wird die Insel zu einem idealen Ort für einen angenehmen Picknick im Freien oder in den Bergen oder am Monte Epomeo Rotaro, in der Nähe des Hotels, oder einfache Tabelle in Restaurants, die mit Wein lokale Spezialitäten zu servieren hervorragend (Biancolella, Fuß- und Palumbo).

Im Juni schmücken Blumenarrangements alle Casamicciola Kirchen.

Im Juli: 26 eine der schönsten Insel Feste: das Fest der St. Anne in Ischia Ponte, am Abend haben wir die Parade der bunten Booten Zeugen, die das Bild des Heiligen und um Mitternacht die meisten “phantasmagoric Feuerwerk folgen das Kastell.

Im August: Fest der St. Alexander mit einer Parade im historischen Kostüm von Ischia Ponte zum Hafen von Ischia.

Jeden ersten Woche des Monats Sausage Festival (Saucicciata) und Weinfest in Serrara Fontana.

Am 15. August ist die ganze Insel Partei Our Lady aufgenommen in den Himmel und es gibt Partys und Festivals in allen Teilen der Insel zu ehren. Auch das Hotel Internazionale Ischia als Tradition von Musik und Tanz Spezielle Mittagsbuffet und begleitet organisiert.

Mit unserem Hotel und auf der ganzen Insel die Verwendung von Kreditkarten akzeptiert (Carta Si, American Express, Diners Club, Visa, Master Card)

Sie werden geschätzt besonders die vielen Geschäfte für Via Roma in Ischia Porto in einkaufen. Wo finden Sie Geschäfte von lokalen Produkten. Die Geschäfte, zum größten Teil sind von 13. 00 bis 17. 00 Uhr geschlossen.

Jede Gemeinde Ischia hat seine Kaserne der Carabinieri (112)
Die Polizeistation befindet sich in der Via Casciaro in Ischia Porto (113)
Feuerwehr (via Mazzela Ischia Porto) 115
Erste-Hilfe-Notfall-118

Apotheken sind häufig in allen Inselgemeinden und Verschiebungen außerhalb angezeigt.

Ischia hat auch ein accorsato Krankenhaus “Rizzoli” in Lacco Ameno mit einem Ort der aktiven Pronto Soccorso 24/24 und mit großen Flagship-Fachabteilungen dell’ASLNapoli2nord.

Sie werden auch eine Reihe von Ärzten im privaten Bereich finden.

Fast jeder auf der Insel sprechen und zu verstehen, die deutsche Sprache.

Banken mit Geldautomaten und Geldautomaten sind in der gesamten Inselgebiet befindet.

Ein ATM ein paar hundert Meter vom Hotel Internazionale Ischia ist im Markt DECO befindet, während ein paar KM dort der Sitz der Banco di Napoli ist.

Samstag und Sonntag arbeiten sogli Geldautomaten.

Ausflüge

Sie können mit dem Boot Ausflüge auf der Insel mit Fremdenführer oder Tour der Insel buchen, können die Ischia Hotel Internazionale Ischia Personal Ausflüge in die malerische arrangieren.

Wenn Sie möchten, ein Auto oder ein Fahrrad mieten und die Insel auf eigene Faust, an der Rezeption des “Hotel erkunden wir Ihnen Tipps geben, die Insel zu besuchen.

Sie können auch ein Auto oder Motorrad im Hotel bei der Buchung im Voraus finden vielleicht eine E-Mail an die Mitarbeiter des Hotels zu schicken.

Tipps

Wenn Sie einen Espresso auf höchstem Niveau zu probieren es aus einer Mischung aus 100% Arabica oder einem umfangreichen “süß” Delikatesse besteht, können Sie nicht die Bar Calise, historische Bar mit mehreren Filialen nicht zu besuchen, die der primäre Ort in Heldenplatz, eingebettet in einem Kiefernwald am Abend wird die Bar Calise zu einem Treffpunkt verwandelt für Einheimische und Touristen, wo Sie ein spritz vor dem Abendessen genießen können oder ein wunderbares hausgemachtes Eis gute Musik zu hören genießen.

In Lacco Ameno, wo können Sie den Blick auf die berühmte “Pilz” in der Via Roma genießen es gedacht wird, in “The Triangle” einen guten Espresso oder einen Cocktail zu nehmen

Allerdings werden Sie mit einer hohen Qualität der angebotenen Produkte für Bars und Clubs verstreut überall die Qual der Wahl.

Ischia erstreckt sich über eine Fläche von 46 Quadratkilometern und ist die größte der drei Inseln im Golf von Neapel, hat eine reiche Geschichte mit der Geschichte von Neapel.

Es ist 17 Meilen von Neapel etwa 30 km in einem 20 km vom Hafen von Pozzuoli.

Die beiden wichtigsten Häfen sind Ischia Hafen von Ischia Porto und Casamicciola Terme.

Obwohl es die größte im Golf von Neapel hat eine Länge von nur 10 km von Osten nach Westen und von Norden nach Süden gibt es mehr als 7 km.

Ischia hat eine Landschaft und ein vielseitiges Gesicht. Der höchste Punkt: Der Epomeo ist etwa 790 m. in der Höhe,

Von den Bergen bis zum Zentrum der Insel, neigt die Landschaft bis zum Meer und wird immer wieder unterbrochen und von steilen und tiefen Schluchten durchzogen, die von Wasser ausgehöhlt wurden über Tausende von Jahren in den Tuffstein natürlichen Terrassen zu schaffen.

Von Forio, im Westen, öffnet sich die Landschaft auf üppigen Weinbergen, während im Osten, den Golf von Neapel, Ischia seiner urbanen Gesicht mit Gemeinden wie Ischia Porto zeigt und seine verschiedenen Fraktionen: Brücke, St. Michael, St. Antuono und Campagnano mit etwa 20 000 Einwohnern.

Dank seiner vulkanischen Ursprungs und die zahlreichen heißen Mineralquellen, die Insel ist eine der größten Spas in Europa.

Seine hervorragende geographische Lage und die Nähe zum Festland ist Ischia betrachtet, nicht nur Ziel für Wellness-Behandlungen, sondern auch wunderbar am Meer Ort für Naturliebhaber, Wanderer, ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm.

typische Produkte der Insel Ischia

Die Insel ist seit jeher die Tradition der Weinherstellung, auch heute noch, fast jeder Ischia verfügt über einen eigenen kleinen Weinberg und diese Tradition wurde vom Vater auf den Sohn weitergegeben.

Wein ist das älteste und wertvollste Produkt der Insel. Um es waren beliebter die lokalen Hersteller von großen und feinen Weinen: Die Keller D’Ambra, Pietratorcia, Perrazzo, Cenatiempo, Di Meglio und Mazzella.

Rich-Bereich ist auch die Herstellung von gewebten Weidenkörbe, die den Verkauf von Gemüse und Obst, werden verwendet, um tragen und die auch als typische Produkte und den Flachs- und Hanf Stickerei verkauft.

Vergessen Sie nicht, um das Brot zu probieren in dem traditionellen Holzofen gebacken Boccia Ischia Ponte und die berühmte Zitronenlikör: Limoncello zusammen mit Nocillo und der berühmten Insel Rucolino Produkte, die ausschließlich aus lokalen Rohstoffen.

Ich Savastano Brüder eine Marke namens “Flavors of Ischia” zu schaffen haben eine Marktlücke gefüllt, Duftessenzen zu schaffen und raffiniert gemacht Kölnisch Wasser mit Blumen und die Insel und Kosmetika aus Pflanzenextrakten und Thermalschlamm hergestellt.

Ein weiteres typisches Produkt ist die Herstellung von Keramik auf der griechischen Kolonisation aus dem Jahr und ist jetzt floriert dank der Hilfe von jungen Künstlern. Das älteste Werk, Mennella Keramik, befindet Casammicciola.

Auch im Bereich der Ischia glänzt mit Künstlern wie Cup, Petroni, Gabriele Mattera, Mario Mazzella, Macri ‘, Raffaele Iacono bekannt und geschätzt Maler bekannt in der nationalen Kunstszene zu malen.

Historische Informationen

Ischia, natürlich, es ist nicht nur Tourismus. Die Studien und archäologischen Forschungen von der großen prof aus. Georg Büchner (1914 – 2005) und Don Pietro Monti, Rektor des Heiligtums von St. Restituta in Lacco Ameno, recht zuverlässig Hypothesen über die Zeit entstand, als es die ersten menschlichen Siedlungen auf der Insel waren. Von menschlichen Knochen Natur auf dem Hügel von St. Michael und in Campagnano (Ischia) gefunden wird, wird es für die menschliche Präsenz bereits 3500 gefunden. C. (Neolithikum).

In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, prof. George Buchner bringt am Fuße des Hügels von Monte Vico eine Gruppe von Gräbern ans Licht, die sicherlich “… waren Teil einer Nekropole, die mindestens tausend Gräber der Periode zwischen dem achten und siebten Jahrhundert. “

A Monte Vico auch die Reste der alten Öfen und viele Fragmente von Ton-Objekte identifiziert wurden, scheint in Fabriken gebaut vor Ort von Calcidesi, Meister in dieser Art der Fertigung hergestellt. warum die Insel Ischia war früher bekannt unter dem Namen Pithecusa Pithekussai oder auch (im Plural) in Anbetracht dessen, dann, dass in der griechischen Mittel genau pithoi irdenen Gefäßen, haben viele Wissenschaftler aus quest’etimo abgeleitet. Andere argumentieren, dass die Pithecusa Namen der phönizischen und nicht griechischen Ursprungs und leitet sich von “pithecas-und sandes ignem”, das heißt, der Boden mit Feuer gestreut, wie in der Tat das erneute Auftreten von Gewalt und ihre verschiedenen Vulkanausbrüche gab es zu bezeugen.

Die seismische Instabilität des Gebietes bestimmt die allmähliche Entvölkerung der Insel zugunsten von Cuma, dann gefeiert, wie wir wissen, fälschlicherweise, seit Jahrzehnten als die erste Siedlung des antiken Griechenlands.

Im vierten Jahrhundert. C., Ischia wurde von den Kumanen in Hiero I, Tyrann von Syrakus, im Austausch für den entscheidenden von diesen in den Krieg gewonnen abgetreten, gewann gegen Tirreni (Etrusker).

So wurde er ein sizilianisches Insel Kolonie und vielleicht geboren, den ersten Kern der Verteidigung auf dem Felsen, auf dem heute das Kastell beharrt (474 ??a. C. ).

Archivierte römischen Herrschaft, kurz, aber bei weitem nicht irrelevant bedeutet, fällt die Geschichte von Ischia mit der historischen Entwicklung des Königreichs Neapel Politik.

Turbulente der Zeit der Renaissance mit Ischia mehrmals Protagonisten von aufeinanderfolgenden Konflikte zwischen dem Herrscherhaus aragonesischen zunächst gegen den Anjou, dann gegen die Französisch Truppen Karls VIII. Im Jahre 1464, der Sohn von Alfons V. von Aragon (1396-1458), Ferrante, legitimer Erbe des Königreichs Neapel, besiegt, nach einem heftigen Seeschlacht um die Insel, die Flotte von John von Anjou. In 1495Ferrante II, der älteste Sohn von Alfonso II von Aragon, die zu einer Zeit von Castello d’Ischia zog sich den Eingang in der Stadt Karl VIII von der Ischia Burg organisiert zu entkommen, der erste Kern des Widerstands gegen die Französisch Invasoren, anvertraut treuen Innico d ‘Avalos Befehl von Ischia Festung. Der Widerstand des Kastell auf die Französisch war so stoisch, dass im nächsten Jahr, Ferrante II in der siegreichen Rückkehr in die Stadt Neapel, zunächst wieder auf der Insel zu stoppen wollte, dass die Menschen und die verwandten Familie des d’Avalos zu danken für die Treue zum Herrscherhaus demonstriert, nur, wenn die erweiterte maximal Französisch Truppen. Auch Ludovico Ariosto wollte in seinem “Orlando Furioso” die heroische Widerstand der Insulaner zu feiern: “Sie sehen, Carlo achte absteigend Von den Alpen, und mit ihm ist in Ordnung, in ganz Frankreich, die die Uri geht, und das ganze Reich nimmt, nie Stringer Schwert und Speer selbst senken, mit Ausnahme der Felsen ch’a Typhon an den Armen liegt, auf der Brust und auf dem Bauch;., dass die schlechten Blut Avolo Gegensatz Tugend der Inico von Vasto ist “

Doch trotz Invasionen und internen Streit der Insel während der Renaissance erlebt auch eine profunde Verbesserung ihrer soziokulturellen Bedingungen. Achten Sie auf die vielen Privilegien gewährt in Anerkennung von Ferrante II, entweder durch die anschließende Präsenz sind wir in der ersten Hälfte des ‘500, der Dichter Vittoria Colonna, die Ehefrau von Ferrante d’Avalos, dass innerhalb der Mauern des Schlosses legte eine echte ihre künstlerischen und literarischen Kreis, wo er die Gelegenheit hatte, zu beteiligen, unter anderem auch den großen Michelangelo Buonarroti.

In jenen Jahren, die Invasionen der Sarazenen oder Mauren aber, wie sie genannt wurden, mit den sie begleitenden Verwüstung und Plünderung wurde eindringlicher, so sehr, dass die Bewohner der Insel, vor allem diejenigen, die am stärksten von Forio Bauernhaus, im westlichen Teil, Sie fühlten sich die Notwendigkeit, eine Reihe von “befestigte Beobachtungen” zu bauen, die als Warnung und Abwehr gegen die Türken Gewalttäter dienen würde. Das komplexe System von Türmen und das Labyrinth der Gassen, die um sie herum entfaltet ist immer noch die architektonische Gestalt dieser Stadt, die von Norden erstreckt sich entlang der Westküste der Insel nach Süden.

Der Turm, das Symbol von Forio, ist ein Pirat Wachturm

Nachdem die Aragonier die Wende des Bourbonen war, die die Insel zur Realisierung vieler Infrastrukturen sind für die weitere Entwicklung des Gebiets von entscheidender Bedeutung. die Eröffnung von Porto d’Ischia für Ferdinand II Hand, im Jahre 1854 von allem.

Es muss gesagt werden, dass unmittelbar in jenen Jahren das Aufkommen der Vereinigung Italiens vorhergehenden verwandelte die Bourbonen das Kastell, das erste in einer Strafkolonie, dann in einem politischen Gefängnis, in dem er die neapolitanische Anhänger des Risorgimento eingesperrt. In den Mauern des Castello Aragonese durchlaufen, Gefangene, die gerne von Silvio Spaventa Kaliber, Tullio Pironti, Carlo Poerio und Luigi Settembrini.

Die nach der Wiedervereinigung Geschichte der Insel Ischia ist die Geschichte der auf den nächsten beiden Weltkriege im Zusammenhang mit Schwierigkeiten, mit einer enormen Tribut in Bezug auf die Auswanderung nach Übersee zu zahlen – das erste Mal in den frühen ‘900, dann nach dem Ende der zweiten Krieg – sowohl mit den vielen auf dem Feld gefallen, das Vaterland zu dienen. Anschließend seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts hat sich das Aufkommen des Tourismus die Insel und ihre Bewohner von einer Wirtschaft des Lebensunterhalts allein zurückgenommen werden, verbunden vor allem auf die Aktivität Bauern, die kleine Unternehmen und in geringerem Maße zu Fischerei ausgeht.