Die Ansiedlung Lacco Ameno

Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Hotel Internazionale Ischia
Frühstück
Doppelzimmer
Das Restaurant
Thermalbad
Zimmer mit Terrasse
Mittagessen am Pool
Entspannung am Pool
Frühstück
Zimmer mit Terrasse

Lacco Ameno ist die älteste Siedlung auf der Insel.

Lacco Ameno hat eine Fläche von 2,7 Quadratkilometer mit einer Bevölkerung von etwa 4500 Einwohnern. Die Höhe reicht von 0 m über dem Meeresspiegel bis 300 von Fango. Die Gemeinde von Lacco Ameno befindet sich im nordwestlichen Teil der Insel und erstreckt sich entlang dem Meer und den Hängen des Monte Epomeo.
Und “die kleinste Stadt der Insel, aber nicht die am wenigsten bekannt. Hinweise sind die Gewässer von Legni, Capitello, Santa Restituta, Regina Isabella, San Montano und die thermischen Sand von Santa Restituta und die dampfende Höhle von San Lorenzo.

In den 50er Jahren dank der Verleger und Filmproduzent Angelo Rizzoli (der die Stadt das einzige Krankenhaus auf der Insel gab) die die Stadt von Lacco Ameno, die alte Bäder Königin Isabella adoptiert “wurden erweitert und ein Hotelkomplex. So in ein paar Jahren, Lacco Ameno und die ganze Insel als Folge, wurde zum Zentrum einer kosmopolitischen Weltlichkeit.

Lacco Ameno wird von einem Felsen genannt “der Pilz” für seine einzigartige Form geprägt. Es ist nur wenige Gehminuten von der Küste, und ist ein hoher Grün Tuff 10 Meter vom Berg Epomeo. wichtige Denkmäler: das Heiligtum der S Restituta mit der dazugehörigen Ausgrabungsstätten und Museen, die Kirche S. Maria delle Grazie, die Kirche SS. Himmelfahrt, St. Joseph-Kirche, Turm von Montevico, Villa Arbusto mit seinem Park und das Archäologische Museum von Pithekusa.

Attraktionen:
Ausgrabungen / Museum
Kiche Santa Restituta
Bay of Saint Montano
Negombo Gärten
Grenzen der Lacco Ameno, eine Form von Lavagestein Pilz